Zur Übersicht
Coronakrise

Spendenaufruf

Die Corona-Krise trifft uns hart. Und vor allem unsere Schauspieler*innen stellt sie vor ernste Probleme. Unterstützen Sie die Zukunft unserer gemeinschaftlichen Präventionsarbeit!

Die Schulen sind geschlossen. Bis mindestens zu den kommenden Sommerferien können wir unsere Präventionsprogramme nicht mehr wie geplant an den Schulen, Kitas und anderen Bildungseinrichtungen durchführen. Dies bedauern wir alle sehr – denn wir wissen, wie wichtig der Schutz vor (sexueller) Gewalt gerade in diesen Zeiten ist.

Wir, die theaterpädagogische werkstatt mit allen festen und freien Mitarbeiter*innen, sind eine gemeinnützige GmbH und verfügen daher nicht über Kapitalreserven. Bedingt durch die notwendig gewordenen Absagen müssen die tpw und unsere Soloselbständigen bis zum Herbst einen finanziellen Totalausfall verkraften. Um unser Fortbestehen zu sichern und auch unsere freien Mitarbeiter*innen zu unterstützen, die sich in einer finanziell prekären Lage befinden, sind wir daher dringend auf finanzielle Hilfen von außen angewiesen.

Pressebericht NOZ

Sie können auch direkt auf unser Konto spenden:


Spendenkonto

tpw theaterpädagogische werkstatt gGmbH
Sparkasse Osnabrück
BAN: DE29 2655 0105 0000 5541 21
BIC-/SWIFT: NOLADE22XXX

Wir freuen uns über Ihre Zuwendung, die das Fortführen unserer gemeinschaftlichen Präventionsarbeit sichert.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung und bleiben Sie gesund!

Ihr Team der tpw

Für Spenden ab 200 € stellen wir Spendenquittungen aus. Für Summen darunter reicht ein einfacher Nachweis aus (Ausdruck der Buchungsbestätigung).