Zur Übersicht
Plakate

Informationen und Materialien zum Kinderschutz

Kinder sind durch die Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Risiken unterschiedlichen Belastungen ausgesetzt. Für Fachkräfte an Schulen steht nun die Frage im Raum, wie diese sich im Schulalltag bemerkbar machen können und wie ihnen begegnet werden kann.

Die LJS (Landesstelle Jugendschutz Niedersachsen) hat Informationen und Materialien zum Kinderschutz in der Corona-Krise für Fachkräfte zusammengestellt.

In der Regel brauchen Kinder und Jugendliche eine Ermutigung, darüber sprechen zu dürfen, wenn die Situation zuhause schwierig wird – oder wenn sie gar Gewalt oder sexuellem Missbrauch ausgesetzt sind. Schulsozialarbeiter*innen und Lehrkräfte haben als Vertrauenspersonen hier eine besondere Rolle. Es ist gut möglich, dass es an Ihrer Schule Mädchen und Jungen gibt, die sich von Ihnen Verständnis und Unterstützung bei Problemen zuhause erhoffen.

Hier finden Sie zwei Plakatentwürfe zum Download, die Sie an zentralen Punkten ihrer Schule anbringen können: an Litfaßsäulen, Infowänden oder auch an der Pinnwand im Klassenzimmer.

» Plakat „Probleme zuhause?“ für Kinder

» Plakat „Probleme zuhause?“ für Jugendliche