Zur Übersicht
Anti-Rassismus-Workshops

Erfolgreich gegen Ausgrenzung und für ein gutes Miteinander

Wo und wie können junge Menschen und Erwachsene die notwendigen Schlüsselkompetenzen lernen, um das Gelingen einer Gesellschaft in einer Demokratie mitgestalten zu können? Mit unseren neuen WS-Angeboten wollen wir Menschen beim Erwerb dieser Kompetenzen unterstützen.

Unsere Anti-Rassismus-Workshops sehen Module für Lehrkräfte und Ausbildungsleiter*innen sowie Schüler*innen und Auszubildende vor.

Mit Methoden des Schauspiels und Übungen aus der Präventionsarbeit wird in den Workshops eine Verbesserung der Selbstwahrnehmung im Umgang mit anderen gefördert. Dabei sensibilisieren sie für die Themen Alltagsrassismus und Ausgrenzung und schärfen den Blick auf gewohntes Verhalten und tradierte Rollen. Die Workshops bieten so eine Chance, Situationen neu einzuschätzen und Lösungsmöglichkeiten im Spiel sichtbar zu machen.

Diskussionsrunden mit Showcharakter und die Methoden des Forumtheaters nach Augusto Boal versprechen eine nachhaltige Wirkung der im Workshop gemachten Erfahrungen.

Ansprechpartnerin ist Liane Kirchhoff

Das Unternehmen Kniefall unterstützt dieses neue Angebot der tpw.

Projektseite